Gemeinde Wangerland

der Platz an der Nordsee

Schriftgröße ändern
Schriftgröße: Klein Schriftgröße: Normal Schriftgröße: Groß Schriftgröße: Sehr Groß

Schleuse Hooksiel


Bürger- und Unternehmensservice (BUS)

Bürgerinformation
Ratsinfo-Bürgerportal

Ratsinformation
Ratsinformationssystem

Abfuhrkalenderzum download



Job-Portal der Nordwest-Zeitung


Download Adobe Reader
Zum öffnen der PDF Dokumente benötigen Sie das kostenlose Programm Acrobat Reader.
zum download

Ausschreibung Herstellung eines Gehweges und Errichtung eines Wohnmobilstellplatzes am Wangermeer

Wangerland

Herstellung eines Gehweges und Errichtung eines Wohnmobilstellplatzes am Wangermeer

a) Eigenbetrieb Wangermeer, Helmsteder Straße 1, 26434 Hohenkirchen, Tel.: 04463 / 989 0, Fax: 04463 / 989 150, eMail: info(at)wangermeer.de

b) Vergabeverfahren: Öffentliche Ausschreibung, VOB/A.

c) Angaben zum elektronischen Vergabeverfahren und zur Ver- und Entschlüsselung der Unterlagen: Ein elektronisches Vergabeverfahren wird nicht durchgeführt.

d) Art des Auftrags: Ausführung von Bauleistungen.

e) Ort der Ausführung: Hohenkirchen / Wangerland, L809 am Wangermeer

f) Art und Umfang der Leistung: Erd-, Kanal- und Straßenbauarbeiten:

ca. Massen: 650 cbm Boden lösen, 95m DN 300 RW-Kanal verlegen,

15m DN 1200 Rohrdurchlass einbauen, 300m Tiefbord setzen, 1220 qm Schottertragschicht herstellen, 400 qm Betonsteinpflaster verlegen, 320 qm Asphalttragschicht einbauen, 20 qm bewehrte Bodenplatte aus Beton herstellen.

g) Erbringen von Planleistungen: nein.

h) Aufteilung in Lose: nein.

i) Ausführungsfristen: Beginn der Ausführung: 44.KW 2016. Fertigstellung der Leistungen: 14.KW 2017.

j) Nebenangebote: zugelassen.

k) Anforderung der Vergabeunterlagen: ab 12.09.2016 bei Gemeinde Wangerland, Abteilung Bautechnik, Helmsteder Straße 1, 26434 Hohenkirchen ( torsten.meuer(at)wangerland-online.de ).

l) Kosten für die Übersendung der Vergabeunterlagen per email: Höhe der Kosten 50,00 Euro, Zahlungsweise: Banküberweisung, Empfänger Eigenbetrieb Wangermeer, Konto-Nr.: 0090 7103 02, BLZ 280 501 00, Geldinstitut: Landessparkasse zu Oldenburg, Verwendungszweck:Wohnmobilstellplatz Wangermeer“. Fehlt der Verwendungszweck auf Ihrer Überweisung, so ist die Zahlung nicht zuzuordnen und Sie erhalten keine Unterlagen. IBAN DE15 2805 0100 0090 7103 02. BIC-Code: BRLADE21LZO. Die Vergabeunterlagen werden erst nach Eingang des Nachweises der Einzahlung versandt. Die Vergabeunterlagen können nur versendet werden, wenn: - auf der Überweisung der Verwendungszweck angegeben wurde, - gleichzeitig mit der Überweisung die Vergabeunterlagen per Brief oder e-Mail (unter Angabe Ihrer vollständigen Firmenadresse) bei der in Abschnitt k) genannten Stelle angefordert wurden, - das Entgelt auf dem Konto des Empfängers eingegangen ist. Das Entgelt wird nicht erstattet.

o) Anschrift, an die die Angebote zu richten sind: siehe Buchstabe k).

p) Sprache in der die Angebote abgefasst sein müssen: Deutsch.

q) Angebotseröffnung am 29.09.2016 um 11:00 Uhr im Zimmer 302 (Ratssaal). Folgende Personen dürfen anwesend sein: Bieter und ihre Bevollmächtigte.

r) Gegebenenfalls geforderte Sicherheiten: Sicherheit für Vertragserfüllung in Höhe von 5 v.H. der Auftragssumme; Sicherheit für Mängelansprüche in Höhe von 3 v.H. der Abrechnungssumme

s) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Hinweise auf die maßgeblichen Vorschriften, in denen sie enthalten sind: Abschlagszahlungen und Schlusszahlung nach VOB/B

t) Rechtsform der Bietergemeinschaften: gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter.

ú) Nachweise zur Eignung: Der Bieter hat zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit auf Verlangen Angaben gemäß Paragr. 6 Abs. 3 VOB/A zu machen.

v) Ablauf der Zuschlagsfrist: 31.10.2016

w) Nachprüfung behaupteter Verstöße: Nachprüfungsstelle (Paragr. 21 VOB/A) Landkreis Friesland, Lindenallee 1, 26441 Jever

Der Bürgermeister Mühlena